Leipzig

space

Wir fahren von Berlin aus nach Leipzig, für viele Jahre Wirkungsstätte J.S. Bachs, aber auch das bis heute geldbringende Herz des ehemaligen Sachsens.

Vor den Toren Leipzigs liegt das imposante Baudenkmal, das an die Völkerschlacht Leipzigs von 1813 erinnert. Es signalisiert das Ende der napoleonischen Ära in Europa.

Auf dem Weg in die Stadt sehen wir u.a. die beeindruckende Russische Gemeindekirche und das berühmte Gewandhaus. Hier hat deutsche Musikgeschichte stattgefunden.

Nun erobern wir uns die Altstadt und beginnen mit dem sensibel restaurierten Marktplatz und dem größten noch existierenden Renaissance-Rathaus Deutschlands. Zu Fuß spazieren wir über Plätze und durch Höfe zur Nikolaikirche. Hier wurde die friedliche Revolution von 1989 durch die Montagsgebete, die zum Mauerfall führten, eingeleitet. Weiter geht es durch die schönen, historischen Gassen zur Wirkungsstätte Bachs, der St. Thomaskirche - heute noch Heimatstätte des berühmten Thomaner-Chors.

Zurück geht es durch die einzigartigen Messe-Höfe zum Rathaus. Hier besichtigen wir das eindrucksvolle Stadtmuseum mit herausragenden Exponaten zur Kulturgeschichte Deutschlands.

Wir beschließen diesen Tag in dem weltberühmten Auerbach-Keller in der Mädler- Passage. Hier durchzechte Goethe als Student viele Nächte und legte den Grundstein zu seinem „Faust“. In diesem historischen Ensemble lässt sich hervorragend die sächsische Küche probieren.

Vervielfältigungen oder weitere- oder teilweise Nutzungen sind nur mit der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung der Agentur zulässig
.